Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Bilder vom Feld / Januar 2016

Januar 2016

Der Winter ist da! Dieses Jahr haben wir lange gewartet und nun ist es kurz nach dem Jahreswechsel endlich soweit. Tiefe Temperaturen und Schnee lassen unsere Umgebung auch in der dunklen Jahreszeit glänzen. Und auch für die Flora und Fauna ist dieser Temperatureinbruch dringend nötig, um den richtigen Rhythmus zu finden.

 

Januar 2016 - Es hat geschneit! Unsere Beete befinden sich zurzeit natürlich voll und ganz im Winterschlaf. Oder?

Tatsächlich stimmt das nicht wirklich! Der Schnee bedeckt zwar unsere Felder, aber hier und da guckt doch tatsächlich ein bisschen Grün hindurch.

Ein genauerer Blick zeigt uns, dass hier vor allem Pflanzen aus der Vorsaison noch auf den Beeten stehen. Zum Teil handelt es sich um sogenannte Gründüngungen. Diese Pflanzen haben wir nach der Ernte unser "Komm ins Beet"-Pflanzen gepflanzt. Sie schützen und wärmen den Boden durch ihre abdeckende Pflanzenmasse, halten ihn locker und versorgen ihn zusätzlich mit Nährstoffen, die unsere Getreide- und Gemüsesorten in der neuen Saison gut gebrauchen können.

KiB im Winter - von Schnee bedeckt

Feldversuche - auch im Winter

Aber auch neue Pflanzen werden schon sichtbar. Wie links im Bild zu sehen, schiebt sich das bereits ausgesäte Wintergetreide schon aus dem Boden und lockert die Schneedecke auf. Aus diesen kleinen Grashalmen soll in den nächsten Monaten Roggen und Weizen werden.

Auch im Gewächshaus laufen nun langsam die Vorbereitungen für die neue Saison an. Nicht alle unsere Getreidesorten wurden schon im Herbst ausgesät. Hier rechts in den Töpfen wurde die Weizen-Evolutionsreihe frisch ausgesät. Sie wird hier für ein paar Wochen vorgekeimt und kommt erst im Frühling ins Beet.

Wintergetreide im Januar

Getreide-Aussaat - Die Vorbereitungen laufen