Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Bilder vom Feld / Juni 2015

Juni 2015

Vor 2 Wochen hat die neue "Komm ins Beet" Saison begonnen und es gibt schon allerhand zu sehen in unserem Schaugarten und auf dem angrenzenden Gelände.

Die "Komm ins Beet" Saison hat Ende Mai begonnen und nach nun gut 2 Wochen können sich unsere Beete und auch das angrenzende Gelände wirklich sehen lassen.

Mohnfeld am Schaugarten

Die meisten Pflanzen stehen zur Zeit in voller Blüte, so auch der Mohn auf unserem angrenzenden Gelände.

Tabak in seiner vollen Blütenpracht

 

Ebenfalls in voller Pracht zeigen sich unsere Tabakpflanzen. Sie sind ein wichtiges Objekt unserer Forschung, aber auch als Zierpflanzen finden sie häufig einen Platz in unseren Gärten.

 

In weiß und lila blüht hier der Ziertabak.

 

Die rosa Blütenstände gehören zum Virginischen Tabak (Nicotiana tabacum).

Rosenkohl - Die "Röschen" wachsen in den Blattachseln

 

 

Romanesco - unreife Blütenstände (links) und "schießende" Blüten (rechts)

Der Romanesco ist eine Variante des Blumenkohls. Auch hier kennen wir die unreifen Blütenstände als Gemüse, das wir gern essen. Lässt man diese Kohlsorte aber über ihren Erntezeitpunkt hinaus weiter wachsen, werden gelbe Blüten und dann Samen gebildet, wie hier rechts schon zu erkennen ist.

Links ist eine weitere Kohlsorte zu sehen, die bereits in voller Produktion ihrer essbaren Teile steht. Hierbei handelt es sich um die "Röschen" des Rosenkohls. Wir essen hier allerdings keine Blüten, sonder Blätter, wie auch beim Rot-, Weiß- und Grünkohl. Die Besonderheit liegt allerdings darin, dass nicht der bekannte Kohlkopf durch eine Stauchung der Sprossachse gebildet wird, sondern dass hier die Seitenäste stark verkürzt sind und deren Blätter nun die "Röschen" bilden.

     

Tomatensorten gibt es unzählige und auch bei "Komm ins Beet" haben sich so einige versammelt. Die Pflanzen haben schon vor einer Weile begonnen zu blühen, so dass bereits die ersten Tomatenfrüchte zu bestaunen sind. Aber auch die schönen gelben Blüten des Nachtschattengewächs sind an den oberen Pflanzenpartien noch zu sehen. 

 

Der Großteil der Tomatenfrüchte ist noch grün und im Wachstum, aber die ersten einzelnen Früchte beginnen schon zu reifen und sich rötlich zu verfärben.

 

 

 

Tomaten - viele Sorten, viele Früchte