Interphase

Die Interphase ist die längste Phase des Zellzyklus. Zu Anfang besitzen alle Chromosomen im  Zellkern nur ein Chromatid. Wenn sich die Zelle erneut zu teilt, wird der Chromosomensatz verdoppelt und es entstehen Chromosomen mit zwei Chromatiden (Schwesterchromatiden).

WP Glossary Term Usage