Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Wissenswertes

Wissenswertes

Wer sich schon vor der Tour ein bisschen Hintergrundwissen aneignen möchte, ist auf diesen Seiten genau richtig. Angefangen bei der Entstehung der Pflanzen und ihren Besonderheiten, ihrer Ernährung, Züchtung und Nutzung, ihrem Anbau und den Arbeitsmethoden im Labor gibt es hier gutverständliche Einführungen in alle Themenbereiche.

Pflanzen: Entstehung und Entwicklung

Pflanzen: sie sind grün und kommen in den verschiedensten Formen vor. Sie bilden die unterschiedlichsten Lebensräume und liefern so die Voraussetzung für die Artenvielfalt. Sie beeinflussen aufgrund ihrer Fotosynthese die Luftzusammensetzung und haben zusammen mit Bakterien menschliches und tierisches Leben auf der Erde erst ermöglicht. Ohne Pflanzen könnten Menschen und Tiere nicht existieren.

Pflanzen: Entstehung und Entwicklung - Mehr…

Fotosynthese

Der wichtigste biochemische Prozess auf der Erde ist die Fotosynthese. Da in der Fotosynthese die für das Wachstum und die Entwicklung der Pflanzen notwendigen Stoffe gebildet werden, bezeichnet man den Prozess auch als Grund- oder Primärstoffwechsel bzw. mittlerweile meist als Zentralstoffwechsel.

Fotosynthese - Mehr…

Sekundärstoffwechsel

Neben dem „Primärstoffwechsel“ gibt es den sogenannten „Sekundärstoffwechsel“, in dem Inhaltsstoffe gebildet werden, die nicht zur Energieversorgung bzw. zur Synthese universaler Baubestandteile der Zelle beitragen. Primär- und Sekundärstoffwechsel lassen sich nicht immer einfach voneinander abgrenzen, da es viele Querverbindungen gibt und Zwischenprodukte des Primärstoffwechsels in den Sekundärstoffwechsel einfließen.

Sekundärstoffwechsel - Mehr…

Pflanzenernährung

Pflanzen ernähren sich nur von Luft, Licht und Wasser? Falsch. Sie sind auf eine ganze Reihe Nährstoffe angewiesen. Man unterscheidet dabei zwischen Makro- und Mikronährstoffen. Von den Mikronährstoffen brauchen Pflanzen nur wenig, dazu gehören Eisen, Zink, Kupfer und Nickel. Die Makronährstoffe Stickstoff, Phosphor und Schwefel muss die Pflanze hingegen in großen Mengen aufnehmen.

Pflanzenernährung - Mehr…

Vererbung

Um zu verstehen, wie Vererbung funktioniert, wie Merkmale von den Eltern an die Kinder und Enkel weitergegeben werden und welche Regeln dabei eine Rolle spielen, gibt es hier einen kleinen Einblick in die Grundlagen der Genetik.

Vererbung - Mehr…

Züchtungsverfahren

Pflanzen sind seit jeher für den Menschen vor allem eins: ein Nutz- und Nahrungsmittel. Dementsprechend wurden sie dahingehend optimiert, dass sie möglichst hohe Erträge von guter Qualität liefern. Dazu gehört auch, dass die Pflanzen an das regionale Klima angepasst sind und sich nicht so leicht von Schädlingen oder Krankheiten unterkriegen lassen.

Züchtungsverfahren - Mehr…

Nachwachsende Rohstoffe

Prognosen zufolge wird in den nächsten 40 Jahren die Weltbevölkerung vermutlich auf über zehn Milliarden Menschen anwachsen. Alle diese Menschen haben einen Anspruch auf Nahrung und Energie. Da die fossilen Brennstoffe endlich sind und darüberhinaus bei ihrer Verbrennung Treibhausgase wie Kohlenstoffdioxid freisetzen und dadurch den Klimawandel vorantreiben, widmet sich die Forschung vermehrt dem Thema Energiegewinnung aus Pflanzen.

Nachwachsende Rohstoffe - Mehr…

Jahr der Bioökonomie

Herzlich willkommen im Jahr der Bioökonomie! Die Wissenschaftsjahre des Bundesministeriums für Bildung und Forschung widmen sich im jährlichen Wechsel gesellschaftlich relevanten Themen aus Wissenschaft und Forschung. Das Jahr 2020 steht im Zeichen der Bioökonomie. Worum es bei der Bioökonomie geht, welche Zielkonflikte auftreten und was wir als Institut für Grundlagenforschung zur Bioökonomie beitragen können, möchten wir in diesem Jahr mit unseren Besuchern im Beet diskutieren.

Jahr der Bioökonomie - Mehr…

Einblicke ins Labor

Forscher verbringen viel Zeit im Labor. Sie untersuchen die Sequenzen von DNA auf das Vorhandensein von molekularen Markern, schalten Gene an oder ab und ziehen aus einzelnen Zellen in Gewebekulturen wieder ganze Pflanzen heran. Wer sich für die handwerkliche Seite der Forschung interessiert erhält auf den folgenden Seiten einen Einblick in die Arbeitstechniken der Wissenschaftler.

Einblicke ins Labor - Mehr…

KIB Lexikon

Die Begriffswelt der Komm-ins-Beet-Website als Lexikon

KIB Lexikon - Mehr…

Poster

Alle Poster, die während der Komm-ins-Beet-Führungen zum Einsatz kommen, können hier als PDF-Dokument heruntergeladen und für den Unterricht verwendet werden.

Poster - Mehr…

Aus unserer Forschung

Auf diesen Seiten informieren wir über aktuelle Forschungsergebnisse des Max-Planck-Instituts für Molekulare Pflanzenphysiologie.

Aus unserer Forschung - Mehr…