Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Wissenswertes / KIB Lexikon

KIB Lexikon

Die Begriffswelt der Komm-ins-Beet-Website als Lexikon

 Interphase
Die Interphase ist die längste Phase des Zellzyklus. Zu Anfang besitzen alle Chromosomen im  Zellkern nur ein Chromatid. Wenn sich die Zelle erneut zu teilt, wird der Chromosomensatz verdoppelt und es entstehen Chromosomen mit zwei Chromatiden (Schwesterchromatiden).
 Intragene Pflanze
Pflanzen, in die Gene einer anderen Pflanze der gleichen Art eingefügt worden sind. Ein Gentransfer wäre theoretisch auch durch Kreuzung möglich.
 Introgression
Übertragung eines Gens, Chromosoms oder Chromosomenabschnitts einer Art auf eine andere Art. Donor der neuen DNA ist meistens eine Wildsorte, die im Vergleich zur Kulturpflanze andere, wünschenswerte Eigenschaften zeigt.
 Inzuchtdepression
Durch anhaltende Selbstung (Selbstbefruchtung) werden Pflanzen krankheitsanfälliger, zeigen Auffälligkeiten im Wuchs und liefern geringere Erträge. Diese Erscheinung nennt man Inzuchtdepression. Die Ursache ist, dass normalerweise rezessive letale oder subletale Gene nicht zur Ausprägung kommen. Sie erhalten sich nur im Genom als sogenannte „genetische Bürde“, die weitervererbt werden kann, den Organismus selbst jedoch nicht beeinflusst. Da aber bei Inzucht nach und nach alle Gen-Orte homozygot werden, werden auch diese rezessiven Gene ausgeprägt. Es kommt zur Leistungsminderung bis hin zum Absterben der Pflanze.
 Inzuchtlinie
Ist eine aus enger Inzucht hervorgegangene, nahezu reinerbige Nachkommenschaft einer Pflanze oder eines Tieres. Meist sind rund sieben Generationen Selbstbefruchtung nötig um eine Inzuchtlinie zu erzeugen.
 Isogene Linie
Eine isogene Linie bezeichnet die Pflanzenlinie, die als Ausgangsmaterial für die Herstellung eines gentechnisch veränderten Organismus verwendet wurde. Bis auf die mit Hilfe von Gentechnik neu in die Pflanze eingebrachten Gene ist das Erbgut der isogenen Linie identisch mit dem Erbgut der neuen GV-Pflanze.